Donnerstag, 28. März 2013

Gegen die Twitterflut


Wer hat in Graz was zu sagen?

Barack Obama twitterte am Tag seiner Wiederwahl: Four more years. Sein Tweet wurde innerhalb von 24 Stunden mehr als 3,5 Millionen Mal weitergezwitschert. Damit brach der amerikanische Präsident, der rund 30 Millionen Twitter – Follower hat, den bis dahin von Justin Bieber mit 220.000 Zitaten gehaltenen Retweet Record  recht deutlich. Papst Benedikt XVI hatte zum ersten Mal im Dezember 2012 getwittert: “Dear friends, I am pleased to get in touch with you through Twitter. Thank you for your generous response. I bless all of you from my heart”. Seine Grußbotschaft wurde 1,2 Millionen Mal geteilt. Diese Beispiele zeigen, wie stark die Twitter-Zeitschiene ausufert. Wer mehreren hundert Tweeps (Nutzern) folgt, hat kaum eine Chance, jede einzelne Kurznachricht, die ja durchaus bedeutsam sein könnte, zu lesen. Mit dieser ungehemmten TAME.it, die Kontextsuchmaschine für Twitter


mehr dazu hier







Keine Kommentare:

Kommentar posten